ARCHIVES OF COLLAPSE

„Archives of Collapse“ erforscht den Zusammenbruch als transformatives Ereignis. Was führt zu einem Einsturz und was ist sein Potenzial? Was geschieht in der Stille danach?
Zerstörung und Schöpfung, Trauer und Hoffnung koexistieren in einer Welt, in der Weichheit und Zerbrechlichkeit zu Werkzeugen werden, um sich wieder zu verbinden – ein Versuch, ständig in neue Dimensionen einzutauchen, anstatt zu resignieren.

imploding, within
and falling apart
bursting and crashing
collapsing, stars

and waves carrying forces
and clouds breathing hope
in and out
out and in
it’s much more
than a thought

in a place
without
structure
in a place
without ground

where bodies collide
collapsing, sound


KOMPOSITION & LIVE PERFORMANCE

PREMIERE 12.08.2022

weitere Aufführungen:
13.08.2022
14.08.2022

Künstlerische Leitung & Choreografie: Annelie Andre

Ufer Studios Berlin (DE)

Performance & Co-Choreografie: Julia B. Laperrière, Florencia Martina, Karthik Rajmohan, Zuki Ringart, Lena Strützke
Schlagzeug: Lukas Akintaya
Szenografie: Jakob Blazejczak
Kostüm: Cordelia Lange
Dramaturgische Beratung: Ilva Kassner
Licht: Hanna Kritten